Shelf - Life (Pop Up Restaurant), Zürich

Bauherrschaft

Privat

Leistungen

Studie

 

Projektbeschrieb

Das Pop-up restaurant Shelve-Life wurde als temporäres Projekt in einem ehemaligen Restaurant errichtet. Der ehemals provisorisch verbastelte Innenraum wurde komplett überarbeitet um den Fokus auf  die Kreationen des Fodlab zu lenken und dem Konzept von shelve Life  - dem haltbarmachen von Lebensmitteln gerecht zu werden.  Der gesamte Gastraum mit all den Regalen und Ablagen ist dunkel gehalten und nur die Bereiche, auf denen die Kreationen angerichtet werden sind hell. Hierduch konzentriert sich das Sichtbare stark auf die Kreationen, während sich der Raum als Hitergrund nahezu auflösst. Der Gastraum hatte gleichzeitig die Funktion eines Lagerns der vielen haltbargemachten Lebensmitteln.
Ab Zusprache zur Nutzung des Raumes hatten wir nur 6 Wochen Zeit bis zur Eröffnung für den kompletten Umbau inklusive deren Planung.

Termine

Planung September 2017

Ausführung Oktober 2017

Team

Celestin Rohner, Projektleiter
 
1/4

Umnutzung Lagerhaus zu Vereins- und Kulturlokal in Baden

Bauherrschaft

Verein Trotamundos, Baden

Leistungen

Projekt- und Realisierung, Eigenumbau

 

Projektbeschrieb

Im ehemaligen und mittlerweile maroden Lagergebäude der Schlosserei Kriesi im Kriesi Areal in Baden soll für den Verein Trotamundos eine temporäre Zwischennutzung realisiert werden .

Es soll als Vereins- und Kulturlokal funktionieren.

Mit viel Eigeninitiative wurde das Gebäude aus eigener Hand umgebaut, und dem Verein als Ort des Zusammentreffens zur Verfügung gestellt.

Im Erdgeschoss befindet sich der Eingang. Über eine breite Treppe steigt man ins zweite Obergeschoss, wo sich die Bar mit gut sechzig SItzgelegenheiten befindet. Die lange Bank im Betonteil des Gebäudes kann schnell zu einer Bühne umfunktionert werden.

Im Dachgeschoss befindet sich das Lager, sowie die einladende Dachterrasse

Termine

Umbau Sept 09 - März 10 (Eigenleistung)

Eröffnung 2010 || Schliessung 2017

Team

Fanny Raffinger, Projektleiterin
 
1/7