Neubau Reiheneinfamilienhäuser mit Gewerbehaus, Worben

1/6

Bauherrschaft

Casamondo AG, Direktauftrag

 

Termine

Überbauungsordnung 2020-2022

Projektierung 2020

Fertigstellung 2024

Leistungen

Erarbeiten der Überbauungsordnung, Vorprojekt, Bauprojekt, Ausführungsplanung,

Team

Bettina Grüter, Projektleiterin

Natalie Broadhead, Marco Bamberger, Fanny Raffinger

 

An der Hauptstrasse in Worben wird eine Überbauung mit 18 Reiheneinfamilienhäuser und einem Wohn- und Gewerbehaus realisiert.

Es soll ein neuer Dorfkern mit einem Dorfplatz und einer Begegnungszone realisiert werden. Die Reiheneinfamilienhäuser quer zur Hauptstrasse fassen den Strassenraum.

Die Quartierstrassen dienen der Erschliessung des motorisierten Verkehrs sowie als Spiel- und Aufenthaltsbereich für Bewohner und Besucher des Quartiers.

1/6

Neubau Mehrgenerationenhaus, Mettmenstetten

Zusammen mit drei Generationen einer Familie realisieren wir in Mettmenstetten ein Mehrgenerationenhaus. In enger Zusammenarbeit entstehen auf dem bestehenden Untergeschoss drei Wohnungen unterschiedlichster Prägung. Die Vorstellungen vom gemeinsamen Wohnen sowie die jeweiligen Lebensumstände der Bewohner prägen die spezifischen Grundrisstypologien und den auf die Bedürfnisse der Bauherrschaften abgestimmten Innenausbau.

Die verschiedenen Lebenswelten finden kompakt unter dem gemeinsamen Dach zu einem grossen Ganzen zusammen und so repräsentiert dieses Haus die Individualität jedes einzelnen Familienmitglieds und die Einheit der Familie.

Leistungen

Vorprojekt, Bauprojekt

Ausführung

 

Bauherrschaft

Privat, Direktauftrag

 

Termine

Projektierung 2019

Fertigstellung 2022

Team

Marco Bamberger

Charlotte Roche

 
 

Neubau Terrassenhäuser Stalden, Menzingen

1/12

Leistungen

Vorprojekt, Bauprojekt

 

Bauherrschaft

Privat, Direktauftrag

 

Termine

Projektierung 2021

Fertigstellung 2024

Team

Roland Kälin, Luzia Imlig

 

Neubau EFH, Kaisten

1/15

Der Neubau fügt sich an ein altes Aargauer Bauernhaus im Dorfkern von Kaisten und ersetzt das ehemalige „Stöckli“.

Durch das Aufbauen auf die Fläche des bestehenden Bruchsteinkellers und die Kontinuität des charakteristischen Daches, fügt sich das neue Einfamilienhaus in die gewachsene Dorfstruktur.

Im Erdgeschoss entsteht ein grosszügiger, offener Wohn- und Essbereich, sowie ein separat zugängliches Zimmer mit Bad für Besucher und Verwandte. Die Obergeschosse bieten Platz für vier Schlafzimmer und grosszügige Nebenräume. Durch die Ausführung in vorfabrizierter Holzbauweise werden Kosteneffizienz und eine kurze Bauzeit erreicht.

Bauherrschaft

Privat, Direktauftrag

Termine

Projektierung 2015

Fertigstellung 2019

Team

Marco Bamberger, Fanny Raffinger,

Charlotte Roche

 

Leistungen

Vorprojekt, Bauprojekt, Ausführung

 

Neubau MFH, Winterthur

1/6

​Der kompakte Baukörper ersetzt ein Gebäude aus den Fünfzigerjahren und nutzt die Parzelle optimal aus. Die Kontinuität des fünfeckigen Gebäudevolumens wird durch die horizontalen Fassadenbänder, aus denen sich die in den Ecken platzierten Balkone entwickeln, unter-stützt und vertikal gegliedert.

Das Treppenhaus wird durch seine Lage an der Nordfassade natürlich belichtet und bildet mit seinem überhohen, geschützten Vordachbereich die neue Adresse des Wohnhauses.

Die 2.5- und 3-Zimmerwohnungen sind im Holzbau entlang der Fassaden organisiert, mindestens zweiseitig orientiert und werden über den Erschliessungskern und die ebenfalls in Stahlbeton geplanten Eingangsbereiche mit den angegliederten Nasszellen erschlossen.

Bauherrschaft

Privat, Direktauftrag

Termine

Projektierung 2015

Fertigstellung 2019

Team

Marco Bamberger, Fanny Raffinger,

Charlotte Roche

 

Leistungen

Vorprojekt, Bauprojekt,